Lilypie tickers

Lilypie Kids Birthday tickers

Lilypie Kids Birthday tickers

Lilypie Fourth Birthday tickers

Dienstag, 2. Juni 2015

Beschlossen und verkündet!

Durch Ulrike bin ich bereits vor einiger Zeit auf das intermittierende Fasten aufmerksam geworden. Eine Art zu fasten, die mir direkt zugesagt hat - allerdings bin ich bis jetzt noch nicht damit durchgestartet. Irgendwas ist ja immer, dass es vermeintlich gerade doch nicht passt... Aber in den letzten Tagen ist mir das Thema wieder in den Sinn gekommen und nun geht es los!
Wie Ulrike habe ich mich auch für die Variante 16/8 entschieden, d.h. 16 Stunden fasten und 8 Stunden normal essen. Da wir abends nach Andreas Feierabend unsere Hauptfamilienmahlzeit einnehmen, werde ich es so einrichten, dass ich entsprechend um 21 Uhr mit dem Essen aufhöre, 16 Stunden faste und die nächste Mahlzeit - ein Spätstück ;-) - um 13 Uhr am nächsten Tag zu mir nehmen werde. Das passt derzeit am besten in meinen Tagesablauf, zumal ich generell schon nicht so der Frühstücksmensch bin.
"Normal essen" heißt, dass theoretisch alles erlaubt ist, ich werde aber dennoch parallel zum Fasten beginnen, meine Ernährung wieder ein wenig umzustellen. So werde ich Fleisch und Wurst wieder streichen bzw. zumindest drastisch reduzieren. Das gleiche mit Süßigkeiten/Zucker.
Diese Art des Fasten soll nicht nur bei der Gewichtsreduktion helfen, sondern auch zur Verbesserung der Blutwerte beitragen. Hier habe ich zwar keine Probleme, aber vielleicht hilft es ja auch in Sachen Schuppenflechte.
Ich bin gespannt und werde regelmäßig hier berichten.


Keine Kommentare: