Lilypie tickers

Lilypie Kids Birthday tickers

Lilypie Kids Birthday tickers

Lilypie Fourth Birthday tickers

Montag, 15. Dezember 2014

Adventskalender und Wichtelmännchen

Eigentlich haben wir hier ja keinen Adventskalender, denn hier kommt in der Zeit bis zum Julfest jede Nacht das Weihnachtswichtelmännchen und bringt den Kindern eine Kleinigkeit. Hierzu hat jedes Kind sein eigenes Wichtelsäckchen (vllt. schaff ich es, die Tage mal ein Foto davon zu zeigen), das ab dem 01. Dezember jede Nacht in Bettnähe aufgehängt und in der Nacht dann vom Weihnachtswichtelmännchen befüllt wird. Die Kinder haben eine Menge Spaß und sind jeden Morgen ganz gespannt, ob das Wichtelmännchen denn auch wirklich wieder da gewesen ist.

Aber so ganz ohne die typischen Kalender kommen wir dann doch nicht aus, denn es gibt ja noch Opa, Oma, Onkel, die dafür sorgen... Nun hat jedes Kind drei Schokikalender und Mama und Papa jeweils Einen. Alles viel zu viel und die Kinder interessieren sich auch kaum dafür. Am Anfang war es noch ganz spannend, die Törchen zu öffnen, aber inzwischen hat das Interesse doch merklich nachgelassen.
Was sehr beliebt ist, sind die beiden Playmobilkalender von Jan und Änna. Jan ist ja weiterhin feuerwehrbegeistert (noch 1,5 Jahre bis zur Jugendfeuerwehr!) und "zufällig" habe ich entdeckt, dass es in diesem Jahr einen Kalender mit einer Feuerwehrspielwelt gibt. Und da Änna auch schon gerne mit Playmobil spielt, hat sie einen Reiterhofkalender bekommen. Die Kalender gab es aber erst zu Nikolaus und sie sind in jedem Fall ein voller Erfolg. Es wird nicht nur gespannt jeden Morgen eines der Fächer geöffnet, sondern mit den Sachen wird auch intensiv gespielt, wobei festzustellen ist, dass Feuerwehr und Reiterhof sich bestens miteinander kombinieren lassen :-)
Die Schokikalender hängen ziemlich unbeachtet an der Wand und es sind viele Törchen noch ungeöffnet, was auch daran liegt, dass die Kinder nicht so wirklich das Schoki-Interesse haben. Wir haben Süßigkeiten ja nie reguliert und so haben sie für sich wirklich ein gutes Maß gefunden - und ziehen oft Obst oder etwas Herzhaftes der (wie sie ja wissen immer vorhandenen und erlaubten) Schoki (oder auch anderen Schnuck) vor.

Interessanter sind dann wieder der Kalender für die Hundis und Katzis, die in der Vorjulzeit auch jeden Tag mit einer Leckerei überrascht werden - und sich freuen, wenn die Kinder mit den Leckerlis ankommen :-)

Wand 1:
 photo Adventskalender01_zps1422ef49.jpg
von links nach rechts hängen da der Kalender von Papa, Änna, Mama, Jan und Jutta; und unten der von den Hunden.

Wand 2:
 photo Adventskalender02_zpsaf26a649.jpg
und hier hängen von links nach rechts der Kalender von Jan, Jutta und Änna; darunter der Katzenkalender. Auf dem Bild fehlen noch die drei ganz einfachen Schokikalender...

Fürs nächste Jahr werde ich mit Opa & Co. mal reden, dass sie sich bitte auf einen Schokikalender pro Kind beschränken mögen - vielleicht klappts ja ;-)

Kommentare:

die Sammlerin hat gesagt…

Das nenne ich mal eine Adventskalenderschwemme....

Grüße von der Sammlerin

Sianna Nebelmond hat gesagt…

Das sag ich Dir... Interessanterweise haben die Schokikalender nach meinem Eintrag hier nun auch wieder an Interesse gewonnen :)